Allgemein | Monatsrückblick/Podcast

Januar 2020

20. Februar 2020

Hier findet ihr alles was ich im Januar so gewerkelt habe.

Da dieser Blogpost auch gleichzeitg die ausgeschribenen Notizen zum Podcast sind, findet ihr hier nicht nur die Links zu den gestrickten Projekten und Anleitunge, sondern auch ein paar geschribene Worte dazu. Außerdem findet ihr hier sonst alle weitern wichtigen Infos die ich an euch weitergeben möchste.

Gestricktes

Fertig gestrickt habe ich den ADVENTuresome Wrap von Ambah O’Brien. Dies ist eine Kaufanleitung und nur auf Englisch verfügbar.

Gestrickt habe ich ihn aus dem Adventskalender von Herbstblatt Regina, leider färbt sie nicht mehr aber das was sie hinterlässt sind wunderschöne Farben in der Wollwelt.

Zum Abteilen der Streifen habe ich von LangYarns die Merino 150 in der Farbe 1970005 verwendet.

Die Anleitung ist zwar auf Englisch jedoch fam ich sie leicht verständlich. Das muster ergibt sich aus einem Wiederholdenden Mustersatz. Wenn man sehr wenig oder auch kein Englisch versteht ist auch eine Strickschrift vorhanden.


Aktuell Stricke ich dann noch ein Paar Stino-Socken aus Selbstgefärbter Wolle. Die Socken werden Schuhgröße 38/39 und bekommen nach vollendung einen neuen Besitzer.

Außerdem Stricke ich aktuell noch am Shusui Shrug von Susanne Sommer. Das ist ebenfalls eine Kaufanleitung jedoch ist die auch auf Deutsch verfügbar.

Gestrickt wird der aus zwei Garnen von Tausendschön. Das eine ist eine normale Sockenwolle (75/25) in einem weiß mit ganz vielen bunten Sprenkeln, dass andere ist eine Baumwoll Sockenwolle in einfarbig schwarz als Kontrast.

Die Anleitung ist gut geschrieben, jedoch habe ich aus eigener dummheit einen Fehler eingebaut. Ich hatte im Sebtember leztes Jahr den ersten Part schonmal gestrickt gehabt. Allerdings hatte ich im Patent 12 zunahmen vergessen was mich dazu bewegt hat alles zu ribbeln. Also stricke ich den ersten Part nochmal und diesmal auch mit allen zunahmen.

Dadurch das ich also aktuell jede Reihe zweimal stricke geht es sehr schleppend vorran und mir fehlt ein bisschen die Motivation und der Elan mit biss dranzubleiben.

#keineWolle2020

Gekauft habe ich im Januar außer einer Schönen kleinen Scheere nichts.

Im Dezember waren lediglich noch drei Knäule der LangYarns Merino 150 für den ADVENTuresome Wrap eingezogen. Und ich durfte entlich den ersehnten Adventskalender von PurlandKnit auspacken und Bewundern. Villeicht schaffe ich es ja noch einen Blogpostdarüber zu Schreiben.

DrumHerum

Ich habe angefanken kurz nach Weihnachten ein Buch zu Lesen. Das Buch heißt Slow. Einfach leben (Affiliate Link) und ist aus dem Englischen von Brooke McAlary.

In dem Buch geht es um den Prozess das Leben zu verlangsamen was dabei alles passiert und/oder auch nicht. Brooke McAlary schreibt aus ihren eigenen Erfahrungen die sie mit ihrer Familie bei ihrem Entschleunigen gesammelt hat.

Unterwegs

Ich werde unterwegs gewesen sein!

Ich habe vom 07 bis zum 10.Februar ein Strickcamp in der Jugendherrberge Schillinghörn gebucht.

Das ist ein Wochenende an dem es gemiensam mit anderen Strickern und Häklern nur um das geht was das Herz begehrt: Stricken!!

Gemeinsam mit einer Freundin werde ich mich mit der DeutschenBahn auf die Reise in den „hohen“ Norden Deutschlands begeben.

Ich freue mich schon richtig. Die Jugendherrberge ist direkt am Meer und ich werde mir den ein oder anderen Strandspaziergang gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.